Highlight Kultur

Schwarzacher Münsterkonzerte 2017 – So 3. Dezember, 17 Uhr

Schwarzacher Münsterkonzerte 2017

Im Jahr 2017 gedenken die Kirchen des 500. Jubiläums der Reformation.
Was uns in heutiger Zeit wieder erst anlässlich dieses Jubiläums bewusst wird, ist der Einfluss, den die Reformation und speziell Martin Luther auf die Kirchenmusik hatte. War die Kirchenmusik zuvor von Chorälen und Psalmengesängen geprägt, steht seit dem das gesungene Kirchenlied im Vordergrund.
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Fröhlichen traurig, die Verzagten herzhaft zu machen, denn die Musik“, schrieb Martin Luther.
 Zeit seines Lebens war er der Musik eng verbunden. Sie bereicherte sein persönliches Leben und der Reformator schätzte sie als „singende Verkündigung“. Damit legte Luther den Grundstock für den Reichtum und die große Wirkungsbreite protestantischer Kirchenmusik späterer Jahrhunderte, für das Schaffen z. B. von Paul Gerhardt, Johann Sebastian Bach, Heinrich Schütz, Georg Philipp Telemann oder Felix Mendelssohn Bartholdy.

03.12., 17 h Münster Schwarzach
Mädchenkantorei am Rottenburger Dom

Infos und Karten:
07222 381-3504

http://landkreis-rastatt.de
VHS Landkreis Rastatt

Rückblick:

6.10., 19h30 Münster Schwarzach
Jürgen Essl, Orgel
Seine Konzerttätigkeit als Interpret und Improvisator führte ihn durch Europa, nach Japan, Israel, den USA und Mexiko, Sein Repertoire reicht von Alter Musik bis zu Uraufführungen gegenwärtiger Musik. Er gibt zahlreiche Meisterkurse und ist gefragter Juror bei Orgelwettbewerben.
Seine Ausbildung erhielt Jürgen Essl bei Ludger Lohmann, Willibald Bezler, Francis Chapelet und Michael Radulescu in Stuttgart, Bordeaux und Wien. 1997 wurde er als Professor an die Lübecker Hochschule berufen. 2003 folgte er einem Ruf an die Stuttgarter Musikhochschule, deren Organistenausbildung weltweiten Ruf genießt.

08.10., 19 h Münster Schwarzach
„Ein feste Burg ist unser Gott“ – Capella Crucis Rastatt + Barockorchester Karlsruhe
Leit: Jürgen Ochs
Werke v. J.S. Bach: Kantate „Eine feste Burg ist unser Gott“, Lutherische Messe A-dur, Magnificat D-dur
Die Capella Crucis Rastatt ist der Kammerchor des Kath. Bezirkskantorates Rastatt und setzt sich aus Teilnehmern und Absolventen kirchenmusikalische Ausbildung der Erzdiözese Freiburg, Musikstudenten und begeisternden Sänger/innen aus der Region zusammen, die sich zur Aufgabe gemacht haben, in projektbezogenen Arbeitsphasen geistliche Chorwerke unterschiedlicher Epochen einzustudieren und aufzuführen. Der SWR zeichnet das Konzert auf.

 

Share: