Highlight Kultur

offenburger ensemble widmet sich Wilhelm Killmayer zum 90. Geburtstag

offenburger Ensemble spielt Werke zum 90. Geburtstag von Wilhelm Killmayer

23.09., 17 h Salmen Offenburg

offenburger ensemble – Kammerkonzert mit Werken v. Kaija Saariaho, Wilhelm Killmayer („Kaskaden“ + „Brahms-Bildnis“), Wolfgang Lindner, Friedemann Treiber, Manfred Weiss: (Rilke-Lieder), Jean Francaix („L’heure du Berger“) – Moderation: Gerhard Möhringer-Gross
Zum 90. Geburtstag von Wilhelm Killmayer  werden zwei Werke des Münchner Komponisten gespielt: „Kaskaden“ für Klarinette und Cello und „Brahms-Bildnis“ für Violine, Cello und Klavier.  Schon als junger Komponist in den Nachkriegsjahrzehnten wandte sich Killmayer gegen die theoretischen Dogmen der seriellen Musik. Er fand in der Auseinandersetzung mit der Musiktradition vor allem des 19. Jahrhunderts zu einem eigenen Personalstil. Im Spannungsfeld von ostinaten Wiederholungsmustern einzelner Motive und Rhythmen und einer zeitweise radikalen Reduktion der kompositorischen Mittel ließ Killmayer das Stilmittel der Parodie und einen geistreichen musikalischen Humor Einzug in die zeitgenössische Kunstmusik halten.
Im Zentrum der Ästhetik von Wilhelm Killmayer steht der einzelne Ton und seine melodische Kraft. Der natürlichste Träger der Melodie ist die Stimme.  „Ein einzelner Ton ist für mich etwas sehr Kostbares – wie ein Kristall oder eine Blume“ (Wilhelm Killmayer)
(Foto: Stefan Forster)

Vorverkauf und Infos: www.ortenaukultur.de
Bürgerbüro Offenburg Tel. 0781-22000

 

 

Share: