Eine Zeitreise in die zauberhafte Welt der Schuhe

Das größte Schuhpaar der Welt in Hauenstein: 10,80 Meter müsste der Mensch groß sein, um in diesen Riesenschuhen durch die Welt zu gehen.

Im sogenannten Bauhausstil an originärer und authentischer Stelle einer alten Schuhfabrik errichtet, verbirgt sich im Schuhmuseum die eindrucksvolle Entwicklung und die historische Evolution der Schuhkultur. Auf fast 3000 m² und vier Etagen findet man die Nostalgische Manufaktur , aber auch ratternde Maschinen mit dem Flair der dreißiger und vierziger Jahre.
Allein die Ernst-Tillmann-Sammlung –die größte europäische Kollektion eines Privatsammlers- umfasst über 5 500 Paar Schuhe aus zwei Jahrtausenden. Ein ganz besonderes Erlebnis und weltweit einzigartig ist die Sammlung von Prominentenschuhen zeitgeschichtlicher Persönlichkeiten.
Im III. Obergeschoss widmet sich das Pfälzische Sportmuseum der Entstehung und Entwicklung des Turnens und des Sports in der Pfalz.

Öffnungszeiten:
Das Deutsche Schuhmuseum Hauenstein ist täglich geöffnet, (auch sonn- und feiertags) von 09:30 bis 17 Uhr
Sonderöffnungszeiten von Dezember bis Februar: montags-freitags von 13-16 Uhr und samstags und sonntags von 10-16 Uhr.
Für Besuchergruppen wird das Deutsche Schuhmuseum Hauenstein nach Möglichkeiten auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten geöffnet.

Info und Kontakt:
Deutsches Schuhmuseum Hauenstein • Turnstraße 5 • 76846 Hauenstein
Tel. 06392-92 33 34 0 • www.museum-hauenstein.de

 

Share: