Highlight Kultur

Baden-Baden Events im Herbst im Kurhaus

Baden-Baden Events im Kurhaus mit abwechslungesreichem Herbstprogramm

33 Veranstaltungen von Tanz bis Open Air, von Konzert bis Kabarett und von Kinderveranstaltung bis Comedy bietet die Baden-Baden Events GmbH (BBE) im zweiten Halbjahr 2017 im und vor dem Kurhaus Baden-Baden. Nora Waggershauser freut sich auf ihr zweites Halbjahr als Geschäftsführerin der BBE: „Wir haben einmal mehr ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles Veranstaltungsprogramm auf die Beine gestellt. Im Kurhaus finden Tanzbegeisterte, Konzertliebhaber und kulturell begeisterte Menschen eine reichhaltige Palette unterschiedlicher Veranstaltungen.“

02.09., 20 h Kurhaus – Bénazetsaal
Der Grand Prix Ball mit ausgesuchter Musik zum Tanzen und der Ehrung ‚Galopper des Jahres‘.“ Neben der Philharmonie Baden-Baden, der Casino Band und der Thilo Wolf Big Band tritt Vintage Vegas mit Frontmann Giovanni Zarrella auf. Er trifft an diesem Abend auf alte Bekannte aus der TV-Show „Let’s dance“: Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov zaubern eine weltmeisterliche Tanzshow aufs Parkett. Ein 4-Gang-Gala- Dinner sowie ein atemberaubendes Höhenfeuerwerk über den Dächern Baden-Badens lassen den Grand Prix Ball zum gesellschaftlichen Höhepunkt des Jahres werden.

21.09., 20 h Kurhaus – runder Saal
BADzille Solo mit Philip Simon – „Anarchophobie – Die Angst vor Spinnern“ – ein Showdown ohne Zwangsjacke, aber dafür mit Pistole. Philip Simon betreibt in seinem neuen Programm mentale Sterbehilfe, um sich vor dem intellektuellen Pfandflaschensammeln zu bewahren. Denn auf der Suche nach uns selbst, verlieren wir das Wir. Und wer wissen will, ob wir in einer Solidargemeinschaft leben, muss sich nur mal mit einem Kleinwagen auf die Autobahn trauen.

23.09., 20 h Kurhaus – Bénazetsaal
Harmonic Brass München & Cincinnati Pops Brass Quintet (s. Foto) – „The Cincinnati Project“ Ungeahnte musikalische Höhenflüge zwischen Amerika und Europa mit zwei international erfolgreichen Brass-Ensembles. Bei der musikalischen Verschmelzung entstehen einmalige Kombinationen, die sich nicht zuletzt

28.09., 20 h Kurhaus – runder Saal
Pe Werner & Frank Chastenier – „Stille Wasser“ – Lieder von der Liebe, vom Leben und vom Überleben im toten Winkel des Glücks
Ein Abend zum Ausatmen und Runterkommen mit tiefgehenden Texten. Pe Werner ist Liedermacherin im besten Wortsinne und, wie sie selbst sagt, Sängerin mit Sternzeichen Zirkuspferd. Sie textet, komponiert und interpretiert in Personalunion. Ihre Lieder muten an wie vertonte Gedichte, ihre Songpoesie animiert Bilder in unserem Kopfkino. Ihr musikalischer Weg führte sie von der Kabarettbühne, über Pop- und Rockmusik zu Chanson, Swing und Jazz.

01.10., 18 h Kurhaus – runder Saal
Martin F. J. Bauer – „Hits von Udo Jürgens“ – ein Abend der Erinnerungen an den großen und unvergessenen Musiker und Sänger Udo Jürgens. In seiner Moderation lässt Bauer das Leben von Udo Jürgens Revue passieren und gibt Einblicke in die Gedanken des großen Chansonniers.

5.10., 20 h Kurhaus – runder Saal 
Rhythm & Blues: The Voyagers feat. Laeh Jones (Foto cHans Schenkel)
Ihr wurde die Liebe und Begeisterung für die Musik in die Wiege gelegt. Geboren in Detroit stand die Tochter des Motown- Sängers Warren Harris und der faszinierenden Gospelsängerin Shirley Harris schon früh auf der musikalischen Bühne und glänzte mit ihrer ausdrucksstarken Stimme. Bei ihren Auftritten wird die Sängerin als großartige Performerin gefeiert, die ihre Liebe zur Musik und die Freude an Soul, Gospels und Rhythm&Blues in die Herzen des Publikums trägt.

08.10., 15 h Kurhaus – Bénazetsaal
Wir machen RaBADz! „Pettersson & Findus“ – nach den Kinderbüchern von Sven Nordqvist – ab 4 J. – eine Inszenierung des Jungen Theaters Bonn

13.10., 20 h Theater
Operncomedy mit Annette Postel + Klaus Webel – „Sing Oper Stirb! Operette sich, wer kann …“

19.10., 20 h Kurhaus – runder Saal
Michael Fitz – „Des Bin I“
Der bayerische Song-Poet befindet sich mittendrinn im Leben. Genauso, wie sich das Publikum dort wiederfinden kann. In den Themen, den oft hintersinnigen und nachdenklichen Kommentaren und natürlich den Liedern und deren Inhalten. Da kann sich jeder berührt, getroffen, belustigt oder auch wiedererkannt fühlen.

21.10., 21 h Kurhaus – Bénazetsaal
16. Argentinische Tangonacht – Konzert – Show + Ball
Tango Musik ist kraftvoll und atemberaubend, genauso wie die Stadt Buenos Aires selbst. Es ist eine neue Musik des 21. Jh., basierend auf dem traditionellen Tango. Professionelle Tango-Paare werden mit exzellenten Showeinlagen ein begeistertes Publikum finden. Allen Gästen wird viel Gelegenheit geboten, selbst Tango zu tanzen.

02.11., 20 h Kurhaus – runder Saal
Anne Haigis – „Companions Tour“
Moden kommen und gehen. Doch es sind die besonderen, zeitlosen Dinge, die zu Recht unverrückbar im Gedächtnis haften bleiben und deshalb nie in Vergessenheit geraten. Ein besonderes Beispiel stellt Anne Haigis dar, die seit den 80er Jahren für einen künstlerisch und qualitativ hohen Standard in der hiesigen Musikszene steht. Mühelos schlägt sie Brücken von US-Southern Rock über Blues bis hin zu Gospel und Folk.

03.11., 20 h Kurhaus – runder Saal
BADzille Solo mit Andreas Rebers – „Amen“
Rebers ist ein streitbarer Geist, der sich mit erhellender Schwarzmalerei und heiligem Zorn gegen religiöse Dogmen, Doofheit und politische Manipulation zur Wehr setzt und die Dinge benennt, die
eigentlich niemand hören will. Einer seiner Leitsprüche lautet: „Bevor ich überhört werde, werde ich lieber falsch verstanden!“

04.11., 20 h Kurhaus – Bénazetsaal  

Welttanz-Gala – Rendezvous der Weltmeister
Die Gala präsentiert eine rauschende Ballnacht mit attraktiven Shows von Weltmeisterpaaren und -Formationen der aktuellen Tanzszene in tanzsportlicher Perfektion und bester Unterhaltung. Markus Brock wird die Gala charmant, unterhaltsam und sachkundig moderieren. Auch für das Publikum wird die Tanzfläche zu Melodien eines Ballorchesters freigegeben.

09.11., 20 h Kurhaus – runder Saal
BADzille Solo mit LALELU – „Muss das sein?! – Das Trendprogramm“
Sie brauchen kein einziges Instrument, um musikalisch das Haus zu rocken: LaLeLu, die ultimative A-cappella-Sensation aus Hamburg. Mit ihrem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik begeistern sie mit unbändiger Spielfreude Publikum und Presse zwischen Flensburg und Zürich.

19.11., 15 h Kurhaus – Bénazetsaal                                                                                                                                                                                                                    Wir machen RaBADz! – „Rabe Socke – Alles meins!“ – nach dem Kinderbuchklassiker von Nele Moost und Annet Rudolph – ab 4 J. – eine Inszenierung des Theaters Mario aus Duisburg

21.11., 20 h Kurhaus – Bénazetsaal
Götz Alsmann – „in Rom“
Der Sound der Gruppe, angesiedelt im Spannungsfeld zwischen Swing, Exotica und lateinamerikanischen Rhythmen, geht eine fruchtbare Verbindung ein mit den Canzone-Klassikern von Andriano Celentano bis Marino Marini und von Domenico Modugno bis Umberto Bindi. Götz Alsmanns Arrangements eröffnen einen neuen Blickwinkel auf diese herrlichen Melodien.

Karten für alle Veranstaltung der BBE gibt es bei der Tourist-Information Stadteinfahrt (B 500), Tel. 07221/275 233, im i-Punkt Trinkhalle Baden-Baden Tel. 07221/932 700 sowie

http://www.badenbadenevents.de.

Share: