Die Stadt Achern bietet ein Kulturprogramm, das Besucher weit über die Grenzen Acherns anlockt. Die Vielfalt der Angebote in hoher Qualität erstreckt sich von Kabarett über Kleinkunst, Schauspiel, Lesungen, Vorträge, Kinderveranstaltungen und vieles mehr.
Ab dem 4. Oktober.

4. Oktober – 20h Festsaal der Illenau

Pe Werner – “Beflügelt von A nach Pe” – Mit einer “Seelenfederleichtigkeit” spinnt die Songpoetin mit Peter Grabinger, ihrem kongenialen Begleiter am Flügel, kabarettistische wie poetische Texte und Melodien zu Gold. Sie reiht spielerisch Radiohits an Chanson und Pop, Couplet an Rock und Jazz, plaudert beherzt aus ihrem Nähkästchen. Schubladendenken ist nicht ihre Sache – erlaubt ist, was gefällt.

12. Oktober – 20h Festsaal der Illenau

Max Ruhbaum – “Max: Morgens Zirkus – Abends Theater” – Der Berliner Comedian und Schauspieler schaut seiner Welt gewissenhaft zu. Er sinniert über das Leben und die Vergänglichkeit. Ein Beispiel: “Warum wollte ich mit Moni alt werden und nicht jung bleiben?”

06. November – 15h Festsaal der Illenau

Theater HERZeigen – “Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer” – ein musikalisches Abenteuer für Kinder ab 5 J. – Das Theater HERZeigen inszeniert mit Leichtigkeit, Humor und Charme eine schöne Parabel über das Anderssein. Schattenspiel, Projektion, Figurentheater, Musik und Gesang lassen atmosphärisch dichte Bilder entstehen – auch um 17h

06. November – 20h Bürgersaal Rathaus am Markt

Thomas Feibel – Jetzt pack doch mal dein Handy weg! Wie wir unsere Kinder von der digitalen Sucht befreien.

Der Medienexperte schreibt Kinder- und Jugendbücher, in denen es vorwiegend um Themen wie Cybermobbing, Soziale Netzwerke und das Aufwachsen in der digitalen Welt geht.

10. November – 20h Schloßfeldhalle Großweier

Bruno Jonas – “Nur mal angenommen …” – Das Leben ist eine Annahme. Aber müssen wir eigentlich alles annehmen, was uns geboten wird?

13. November – 20h Festsaal der Illenau

Axel Brümmer & Peter Glöckner – Multivisionsshow: “Auf Marco Polos Spuren” – von Venedig nach Peking

16. November – 20h Festsaal der Illenau

Seán Keane & Band – The Voice of Ireland – Seine Konzerte sind geprägt von enormer Bühnenpräsenz und sympathischer Vortragsweise, gepaart mit sprühnendem Charme und typisch irischem Humor.

29. November – 20h Festsaal der Illenau       
“Happy Birthday, Bertolt!” – eine literarisch-musikalische Hommage an Bertolt Brecht zum 120. Geburtstag mit Vertonungen seiner Texte v. Kurt Weill, Hanns Eisler + Paul Dessau. Gesamtleitung: Peter Erdrich – Bis ins hohe Alter beantwortete Brecht die Frage nach seiner Herkunft mit: “Meine Eltern sind Schwarzwälder.” Bertolt Brecht, Sohn des aus Achern stammenden Papierfabrikdirektors Bertholt Friedrich Brecht und seiner Frau Sophie, verbrachte die Schulferien oft und gerne bei seinen Großeltern in der Hauptstraße 66 in Achern.

Infos & Tickets:
Stadt Achern • FG Kultur
Rathaus Illenau • Illenauer Allee 73
Zimmer 032 • Tel. 07841 642-11 40
kultur@achern.de
www.achern.de

Share: